Aus Erfahrung als Buchhalterin, kann ich Ihnen berichten … zeigen Sie mir Ihre Belege und Ihre Buchhaltung und ich sage Ihnen wie es um Ihr Unternehmen steht.

Viele Unternehmer nehmen das Thema Buchhaltung nicht ernst – dabei ist eine ordentliche Buchhaltung kein Hexenwerk und das Fundament jeder Selbstständigkeit.

Ganz gleich, ob Sie Ihre Buchhaltung selber, beim Buchhalterin, Steuerberater oder Online Service erledigen lassen – beherzigen Sie die folgenden Empfehlungen und Tipps. Damit erleichtern Sie sich und allen Beteiligten das Leben ungemein. Zudem Sparen Sie noch Zeit und Geld für die Bearbeitung Ihrer Buchhaltung.

  • Sparen Sie Zeit und Geld!
  • Stellen Sie Ihre Selbstständigkeit gut auf.
  • Beginnen Sie mit dem Fundament, Ihrer Buchhaltung.

Schaffen Sie sich einen Belegordner an. Je nach Umfang der anfallenden Belege ergibt sich die Größe des Ordners. Beschriften Sie diese mit dem Firmen / Inhabernamen und dem Wirtschaftsjahr. Trennen Sie Bank und Barbelege, sowie Rechnungen. Verwenden Sie keine Hüllen für Ihre Belege.

Fertigen Sie von Thermobelegen eine Kopie an. Heften Sie den Originalbeleg an die Kopie. Sollte dieser mit der Zeit verblassen, haben Sie eine leserliche Kopie.

Alle Buchhaltungsbelege sollten gut und ordentlich gelocht sein. Verwenden Sie einen Locher mit Anschlagschiene, damit stellen Sie eine A4 Lochung sicher. Achten Sie bitte beim Lochen darauf, dass Sie keine wichtigen Informationen vom Beleg weglochen.

Heften Sie nur Rechnungen und Belege zusammen, die über mehr als eine Seite gehen.

Für Ihre Buchhaltung sind Eingangs- und Ausgangrechnungen, Barbelege, Bankkontoauszüge und das Kassenbuch wichtig. Von Verträgen fertigen Sie eine Kopie an und legen diese dem Buchhaltungsordner bei. Den Originalvertrag heften Sie bitte in einem Vertragsordner ein. Legen Sie Lieferscheine, Angebote, E-Mails und weitere Dokumente in separaten Ordnern ab.

Verwenden Sie täglich Zeit für Ihre Buchhaltung. Legen Sie die Belege ab – fertigen Sie Kopie an. Holen Sie regelmäßig Kontoauszüge und ordnen Sie diese in Ihre Belegordner ein. Reichen Sie Ihren monats-, quartals- oder Jahresordner zeitnah bei Ihrem Buchhaltungsservice ein.

Sortierte und Vollständige Belegordner sparen Ihnen Zeit und Geld. Die Bearbeitung der Buchhaltung geschieht zeitnah – und Sie erhalten ohne viele Fragen Ihre Belege zurück und gleichzeitig Ihre betriebswirtschaftliche Auswertung. Damit haben Sie das Handwerkszeug für Ihre Unternehmensführung in der Hand.

Achten Sie darauf, dass Sie ein privates und ein geschäftliches Konto führen. Entsprechend die Bezahlungen über diese Konten abrechnen. Selbiges gilt für Barbelege.

Schnell werden private Betriebsausgaben zu geschäftlichen Ausgaben umfunktioniert. Erfahrene Buchhalterin und Betriebsprüfer erkennen meist auf den ersten Blick, dass es sich um private Belege handelt. Legen Sie Ihren Unternehmerischen Fokus auf Ihre Geschäftstätigkeit und stecken Sie Ihre Energie in den Erfolg Ihrer Selbstständigkeit.

Alles können Sie genauso auf digitale Ordner und Ablagesystem anwenden.

Reservieren Sie sich einen Termin für Ihr kostenloses Erstgespräch zum kennenlernen

Belege, Zahlen, Umsätze und Einkommen sind ganz persönliche, vertrauensvolle Dinge und Fakten… Sie haben die Möglichkeit uns Fragen zu stellen. Erfahren welche Lösungsansätze wir für Ihre Fragen anbieten.

Lernen Sie uns persönlich kennen. Prüfen Sie uns, bevor Sie uns Ihr Anliegen anvertrauen. Das kostenlose Erstgespräch gibt Ihnen Gelegenheit, uns und unsere Leistungen kennenzulernen.

Vertrauen ist für uns die wichtigest Basis für die gute Zusammenabreit.

Wir freuen uns Sie persönlich kennen zu lernen!

Rufen Sie uns an: 0201 20 60 58 9 Mo- Mi 10-14 Uhr

oder schreiben Sie uns eine E-Mail post@immi-service.de.

Viele Grüße vom Team IMMI-Service